EU-Wahl – Weichenstellung für den Klimaschutz? -Online Podiumsdiskussion

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Mittwoch, 22. Mai 2024, 19:00 über Zoom
Zoom-Link:
https://jku.zoom.us/j/97079873900?pwd=Q0RhQzRJZ0hueGFuMVg1R2cxWEliQT09

Am 9. Juni 2024 finden in Österreich die Wahlen der Abgeordneten für das Europäische Parlament statt. Es ist weltweit einzigartig, dass ein übernationales Gremium direkt gewählt wird. Die Wähler:innen haben es daher in der Hand, das Wahlergebnis mitzubestimmen und über ihre Zukunft abzustimmen. In unserem Talk4Future diskutieren wir mit Expert:innen aus Forschung, Politik und Praxis über die Bedeutung der kommenden EU-Wahl. Dabei stehen Fragen zu Klimaschutz und Green Deal im Fokus: Können Treibhausgasreduktion und Energiewende gelingen? Wie können wir Biodiversität, Nachhaltigkeit und Bodenschutz stärken? Wir werden die Ziele und rechtlichen Vorhaben der EU juristisch betrachten und aus wissenschaftlicher Sicht beleuchten, welche Umsetzungsmöglichkeiten bestehen. Darüber hinaus werden die Positionen der politischen Parteien in Österreich thematisiert und wir werden darüber sprechen, in welche Richtung sich die EU zukünftig bewegen wird.

Teilnehmer:innen:

Dr. Birgit Hollaus ist Expertin für Klimaschutzrecht an der WU Wien. Sie fungierte u. a. als koordinierende Leitautorin für das Kapitel Recht im Special Report 22 des Austrian Panel on Climate Change (APCC) zum Thema Strukturen für ein klimafreundliches Leben.

Lukas Hammer ist Politikwissenschaftler. Er war für Greenpeace aktiv und ist aktuell Sprecher für Klimaschutz und Energie der Grünen Österreich.

DI Dr. Gunter Sperka studierte technische Chemie. Von 1989 bis 2021 im Amt der Salzburger Landesregierung tätig. Seit 2012 Koordinator für Klimaschutz und Umweltplanung und 2019 – 2021 Leiter der Stabsstelle Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Seit 2022 bei den Scientists for Future aktiv im Fachkollegium und der Regionalgruppe Salzburg.

Moderation:

Dr. Leonore Theuer ist Juristin. Seit 2004 ist sie Richterin, seit 2022 beim Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien. Seit 2021 ist sie aktiv bei S4F in der Fachgruppe Politik und Recht.

FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram